Wie hoch ist der Kurzuschuss?

Für den Kostenzuschuss ist auf jeden Fall eine individuelle vorherige Bewilligung Ihrer Krankenkasse unerlässlich.

 

Sind die Voraussetzungen erfüllt, werden von den Krankenkassen in der Regel folgende Leistungen übernommen:

  • alle ärztliche Leistungen während der Kur
  • ein Teil der Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Kurbeitrag
  • ca. 90% der Kosten für ärztlich verordnete Kurmittel. In der Regel sind durch den Patienten 10% der Kurmittelkosten als Selbstbeteiligung aufzubringen
  • Präventionskurse.

Der Satz und Übernahme einzelner Leistungen hängen von Ihrer Krankenkasse ab


Diese Informationen stellen keine Beratung dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es kann jederzeit zu Änderungen genanten Gesetze oder Satzung der jeweiligen Krankenkasse kommen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt bzw. Ihre Krankenkasse.

Bleiben Sie gesund!